TISCHTENNIS

Jugend

1. Jugend baut Tabellenführung aus!

Keine Mühe hatte die 1. Jugend in der 2. Kreisklasse beim MTV Ilten. Leonard Goerke entschied das hart umkämpfte erste Einzel für sich, Lennart Reimann erhöhte auf 2:0. Den Gastgebern gelang danach der Anschluss, aber Jarno Camps konterte zum 3:1. Auch im zweiten Durchgang hielten sich Leonard und Lennart im oberen Paarkreuz schadlos und sicherten den Friesen mit dem 5:1 bereits den Sieg.

1. Jugend bleibt auf Kurs!

Nach dem deutlichen Auftaktsieg gegen Großburgwedel II legte die 1. Jugend beim MTV Ilten gleich nach. Zunächst konnten die Gastgeber noch mithalten und führten sogar bis zum 3:2. Bis dahin waren Max Namendorff und Leonard Goerke im Doppel und Letzterer im Einzel auf Hänigser Seite erfolgreich. Max, erneut der überragende Leonard und Lennart Reimann holten durch drei klare Dreisatzerfolge eine 5:3-Führung für die Friesen raus.

1. Jugend bleibt oben dran

Die 1. Hänigser Jugendmannschaft musste in der Tischtennis-Bezirksklasse ihre erste Niederlage einstecken. Gegen den Tabellenzweiten Tuspo Bad Münder mussten die Friesen gleich auf drei Stammspieler verzichten. So kam die deutliche 1:8-Niederlage nicht überraschend. Den Ehrenpunkt erkämpfte Luca Buchholz aus der 3. Jugend! Auch gegen den TTC Helga Hannover II mussten die Jungs von Coach Michael Tammen mit zweifachem Ersatz antreten.

1. Jugend bleibt Spitzenreiter, 2. besiegt 3. Jugend!

Auch im 3. Spiel der noch frühen Saison lief es für unsere 1. Jugendmannschaft: Im Heimspiel gegen den SV Hämelerwald ließen die Jungs von Coach Ulrich Prößler nichts anbrennen und siegten ungefährdet mit 6:2. Die Gäste hatten allerdings das Pech, nur mit drei Spielern antreten zu können. So gingen zwei Punkte kampflos an die Friesen. Leonard Goerke brachte die Gastgeber nach 1:2-Satzrückstand mit 1:0 in Führung. Auch der Ausgleich brachte die Hänigser nicht aus dem Konzept:

1. Jugend bleibt ungeschlagen

Ohne zwei Stammspieler reiste die 1. Tischtennis-Jugend der Hänigser zum TTC Harsum  an, aber schnell sollte sich zeigen, dass auch der zweite Anzug erstklassig sitzt. Die Jungs, die an diesem Tag von Ulrich Prößler gecoacht wurden, waren besten aufgelegt und ließen zu keiner Zeit Zweifel aufkommen, wer dieses Spiel gewinnen wird. Nach den ausgeglichenen Eingangsdoppeln ging es auch im oberen Paarkreuz ausgeglichen weiter.

1. Jugend bleibt verlustpunktfrei!

In der 2. Kreisklasse musste die erste 1. Jugend hart kämpfen, um beim Tabellenletzten SSV Kirchhorst mit 5:3 zu gewinnen. Nach 0:1-Rückstand brachten Lennart Reimann, Jimmy Hildebrandt und Jarno Camps die Friesen mit drei souveränen Einzelerfolgen mit 3:1 in Führung. Die Gastgeber blieben durch einen Fünfsatzerfolg dran, aber Leonard erhöhte auf 4:2. Erneut ließ sich Kirchhorst nicht abschütteln und verkürzte auf 3:4.

1. Jugend chancenlos gegen den Favoriten

Einen schweren Brocken erwartete die 1. Jugend mit dem SC Hemmingen-Westerfeld in der Bezirksliga. Die Gäste traten zwar nur mit drei Spielern an, aber die hatten es in sich! Die Hänigser hatten zu keiner Zeit eine echte Chance, auch wenn sie drei Spiele kampflos geschenkt bekamen. Einzig Jonas Tammen gelang ein „echter“ Sieg, der aber umso eindrucksvoller in drei Sätzen. Am Ende setzte sich der Favorit mit 8:4 durch und übernahm mit 8:0 Punkten die Tabellenführung.

1. Jugend erreicht Viertelfinale!

Im Achtelfinale des Regionspokals waren die Hänigser Jungs gegen den klassentieferen TSV Bemerode zwar favorisiert, aber dieser grüßte immerhin mit 16:0 Punkten von der Tabellenspitze der Kreisliga. So blieb es auch in beiden Eingangsdoppeln bis zum Schluss eng, aber sowohl Jonas Tammen / Luca Buchholz als auch Fynn Frewer / Till Borggräfe zeigten sich nervenstark und siegten jeweils in 5 Sätzen. Die Gäste kamen durch ihr starkes oberes Paarkreuz zum Ausgleich.

1. Jugend feiert Start nach Maß!

Die Saison ist eröffnet! Endlich geht es wieder los, wenn auch in veränderter Form: Zunächst wird aus Hygienegründen auf die Doppel verzichtet, dafür werden alle Einzel durchgespielt. Unsere 1. Jugendmannschaft startet in diesem Jahr in der 2. Kreisklasse und feierte zum Einstand gleich zwei Siege. Gegen den TTC Thönse brachte Lennart Reimann die Friesen mit 1:0 in Führung, und auch der zwischenzeitliche Ausgleich stoppte die Jungs nicht:

1. Jugend feiert zweiten Saisonerfolg!

Die 1. Jugend kommt in der Bezirksliga immer besser in Tritt! Bei der TSG Sarstedt trafen die Friesen auf einen gleichwertigen Gegner, der jedoch nur mit drei Spielern antreten konnte. Das erste Doppel ging verloren, das zweite kampflos an die Hänigser. Jonas Tammen kämpfte sich in seinem ersten Einzel nach 1:2-Satzrückstand zurück und brachte die Gäste erstmals in Führung. Nicolas Mühlhause erhöhte auf 3:1, bevor die Gastgeber verkürzen konnten.

1. Jugend festigt Platz 2 in der Bezirksklasse!

Ein tolles Spiel lieferte wieder die 1. Jugendmannschaft ab: Gegen den unmittelbaren Konkurrenten um Platz 2, dem TTC Blau-Weiß Harsum, siegten die Friesen am Ende überraschend deutlich mit 8:4. Die Gäste hatten sogar einen Minuspunkt weniger auf dem Konto als die Hänigser, konnten das Spiel aber nur bis zum 2:2 ausgeglichen gestalten. Jonas Tammen punktete bis dahin an der Seite von Lucas Wagner im Doppel und im Einzel.

1. Jugend holt sich ungeschlagen den Meistertitel

Die bereits als Meister feststehende 1. Jugendmannschaft musste zum Abschluss der Saison gegen den Tabellenzweiten Mellendorfer TV antreten. Ziel war natürlich, den Meistertitel auch ungeschlagen nach Hause zu bringen. Und das gelang dann auch. Allerdings mussten die Friesen hart dafür kämpfen, denn sie liefen stets einem Rückstand hinterher.

1. Jugend mit Pech gegen Marklohe, 2. Jugend bleibt oben dran

Wacker schlug sich erneut die 1. Hänigser Jugendmannschaft im Spiel beim SC Marklohe II. Auch wenn es am Ende nicht reichte, sagen drei Stunden Spielzeit alles aus. Und wären nicht drei Fünfsatzspiele verloren gegangen, hätte am Ende auch ein Sieg stehen können. So hielten die Friesen-Jungs bis zum 4:4 das Spiel offen, danach setzten sich die Gastgeber in den weiteren Einzeln durch und siegten am Ende mit 8:4.

1. Jugend ohne Chance gegen die Spitzenmannschaften

Auf verlorenem Posten stand der Friesen-Nachwuchs in der Bezirksliga beim Tabellenführer SC Hemmingen-Westerfeld. Die Doppel verliefen noch halbwegs ausgeglichen, Jonas Tammen und Lucas Wagner unterlagen knapp im Entscheidungssatz, aber in den Einzeln waren die Hänigser ohne jede Chance. Einzig Lucas Wagner gelang noch ein Satzgewinn, war aber letztendlich ebenso chancenlos wie seine Mitstreiter. Am Ende stand eine klare 0:8-Niederlage.

1. Jugend ohne Chance gegen Marklohe

Einen starken Gegner erwischte die 1. Jugendmannschaft gleich zum Auftakt der Rückrunde in der Bezirksliga. Die 2. Vertretung des SC Marklohe präsentierte sich von Beginn an hellwach und setzte dem Hänigser Nachwuchs insbesondere in den Einzeln zu. Fynn Frewer und Till Borggräfe konnten zunächst die Gästeführung mit ihrem Fünfsatzerfolg ausgleichen, doch 6 Einzel in Folge zugunsten von Marklohe sorgten für klare Verhältnisse. Jonas Tammen hatte dabei das Pech, dass er gleich mehrfach in der Verlängerung Sätze hergeben musste.

1. Jugend setzt ihren Siegeszug fort

Die 1. Friesen-Jugend setzte ihre unglaubliche Erfolgsserie in der Tischtennis-Bezirksklasse fort. Beim starken FC Bennigsen, der bis dahin immerhin 6:4 Punkte aufwies, ließen die Hänigser nur einmal den Ausgleich zum 1:1 in den Doppeln zu. Danach fegten die Jungs förmlich über die Tische. Es gab nur noch zwei knappe Fünfsatzspiele, die Lucas Wagner und Simon Beckmann beide für sich entschieden. Sie siegten auch in ihren weiteren Einzeln.

1. Jugend sichert sich den 2. Tabellenplatz!

Im letzten Spiel der Saison benötigten die Jungs von Coach Michael Tammen gegen den TK Jahn Sarstedt nur noch einen Punkt, um den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse sicher zu haben. Und nach dem Motto, ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss, kam es zu einer Punktlandung. Das 7:7 krönte eine herausragende Saison des Friesen-Nachwuchses, die mit 26:10 Punkten beendet wurde und Hoffnungen für die Ambitionen weckt, in der nächsten Saison vielleicht sogar für die Bezirksliga melden zu können.

1. Jugend siegt 7:0 gegen Ahlten!

In der 2. Kreisklasse bleibt unsere 1. Jugendmannschaft das Maß aller Dinge: Gegen die TSG Ahlten ging es nur im ersten Doppel knapp zu, danach dominierten die Friesen die Gäste. Jarno Camps und Erik Schewe mussten sich zu Beginn richtig lang machen, bewiesen aber starke Nerven und holten sich den 5. Satz mit 12:10. Leonard Goerke und Lennart Reimann hatten da weniger Mühe und siegten klar in drei Sätzen. In den Einzeln ließen die Hänigser dann keine Zweifel mehr aufkommen.

1. Jugend siegt in Groß-Buchholz

Immer besser in Fahrt kommt die Hänigser Jugendmannschaft in der Tischtennis-Bezirksklasse. Zunächst lieferte sie dem Tabellendritten FC Bennigsen einen großen Kampf und verlor nur unglücklich mit 6:8. Zwar liefen die Friesen-Jungs immer einem Rückstand hinterher, waren aber durchaus gleichwertig. Gordon Nissel / Simon Beckmann siegten im Doppel. In den Einzeln punkteten Gordon Nissel (2), der unterer anderem die gegnerische Nummer 1 klar in drei Sätzen besiegte, Jonas Tammen und Lucas Wagner (2).

1. Jugend siegt sensationell!

Für einen Paukenschlag sorgte die Friesen-Jugend in der Tischtennis-Bezirksklasse. Beim bislang übermächtigen FSV Sarstedt, der bis dato mit 19:1 Punkten vom Platz an der Sonne grüßte, gingen die Hänigser als krasser Außenseiter ins Spiel, zumal sie beim 3:8 im Hinspiel deutlich unterlegen waren. Doch im Rückspiel kam es ganz anders. Jonas Tammen und Lucas Wagner glichen zunächst die Führung der Gastgeber mit ihrem Doppel aus.